Sternsinger

Der Tradition folgend ziehen die Sternsinger*innen, verkleidet als Heilige Drei Könige, in der Zeit von Weihnachten bis zum Feiertag der Heiligen Drei Könige durch die Gemeinden und bringen – jedes Jahr unter einem anderen Motto – den Menschen den Segen. Dabei sammeln sie Geld für ein jährlich wechselndes Projekt. Seit dem Beginn der Aktion im Jahr 1959 haben die Sternsinger*innen rund eine Milliarde Euro gesammelt und unterstützen damit weltweit Kinder in Not.

Um auch das Rathaus in Essen zu segnen, kommen jedes Jahr um den Feiertag der Heiligen Drei Könige Sternsinger*innen aus verschiedenen Gemeinden der Stadt Essen zusammen. Das Jahresmotto der Sternsingeraktion 2020 lautet: “Frieden! Im Libanon und weltweit”.

Der nächste Termin für die Segnung des Rathauses steht schon fest: Am 06. Januar 2020 um 11 Uhr treffen wir uns mit dem Oberbürgermeister Thomas Kufen, werden dem Rathaus den Segen bringen und dann in die 22. Etage des Rathauses fahren für Kekse und Getränke. Ihr wollt mit eurer Sternsinger*innengruppe auch dabei sein? Dann meldet euch bei unserer Geschäftsführerin Isabel unter isabel.matena@bdkj-essen.de.

Rund 85 Millionen Kinder müssen weltweit unter gefährlichen Bedingungen arbeiten, ohne Schutz und oft unentgeltlich oder nur für einen geringen Lohn. Dadurch wird ihnen die Chance auf einen Schulbesuch verwehrt. Um auf solche gravierenden Missstände aufmerksam zu machen, organisiert der BDKJ Stadtverband Essen jährlich das Treffen mit dem Oberbürgermeister im Rathaus. Dieses Jahr kamen etwa 50 Kinder mit ihren Begleitpersonen aus zehn verschiedenen Pfarreien zusammen.

Alle Infos zur Sternsingeraktion erfahrt ihr hier.

Top